für Produkte, Ideen, Prozesse und Leistung

Nachhaltige Verbesserung der Kundenzahlungsziele und des Kundenzahlungsverhaltens mit Forderungscontrolling

Zahlen Ihre Kunden so wie vereinbart und sind die vereinbarten Zahlungsziele der Bedeutung der Kunden gerecht?

Verspätete Zahlungen oder sogar Zahlungsausfälle können für viele Unternehmen zu einer ernsthaften Gefahr für die Liquidität werden.

Sicherlich sind in den Unternehmen die umsatz­starken und in den meisten Fällen auch die deckungs­beitrags­starken Kunden bekannt. Wie aber steht es um das Zahlungsverhalten / die Zahlungsmoral der Kunden? Welche Kunden zahlen pünktlich, welche Kunden überziehen die vereinbarten Zahlungsziele? Welche Kosten verursacht verspätetes Zahlen?

In vielen Unternehmen existiert eine Vielzahl von Zahlungsbedingungen. Ist das den Branchenbedingungen an­ge­messen? Haben die bedeutenden Kunden angemessene Zahlungs­be­dingungen und werden diese auch eingehalten? Wer verursacht nicht angemessene Außenstände?

Durch die detaillierte Analyse der Zahlungsstrukturen, eine daraus ab­ge­leitete Maßnahmenplanung und mit einem adäquaten Controlling / Reporting wird ein langfristig ver­bessertes Zahlungs­verhalten sicher­gestellt.

Unser Forderungscontrolling umfasst drei wesentliche Schritte:

  1. Analyse von Forderungsbestand, Laufzeiten, Über­fälligkeiten, Skonto­­inanspruchnahme und Kunden­strukturen
  2. Optimierung der Zielstruktur mit Hilfe eines Excel-­Tools durch detaillierte Umsatz­plan­ung, Ter­minie­rung von For­der­ungen und Überfälligkeiten sowie Simulationsmöglichkeiten und daraus abgeleiteter Maß­nahmen­­liste
  3. Steuerung durch Kontrolle der Abarbeitung der Maßnahmenlisten inklusive Erfolgskontrolle und monatliches Reporting zu den relevanten Kennzahlen.

Das Excel-Tool wird jeweils auf die individuellen Bedürfnisse und Ge­geben­heiten des Unternehmens einge­richtet und betreut. Analyse und Erarbeiten von Maßnahmen erfolgen in gemeinsamen Workshops von Vertrieb und Buchhaltung.

Durch das Thema begleitet Sie gerne Herr Platvoet,erfahrener Managementberater mit breitem Wissen zu Controlling und Liquiditätssteuerung sowie umfang­reicher Realisierungs­erfahrung.